DER HOHLWEG. Roman.

Unser Preis:
10,00 EUR
zzgl. 2,80 EUR Versand
Nur noch wenige Exemplare am Lager.
Versandfertig in der Regel binnen 1-2 Werktagen.

Buchbeschreibung
Halle, Mitteldeutscher Verlag 1970. 8.Aufl.
Lwd.m.OSU., 8°, 552 S.
Günter de Bruyn (* 1926 in Berlin),deutscher Schriftsteller.Er nahm von 1943 bis 1945 als Luftwaffenhelfer und Soldat in der Tschechoslowakei am Zweiten Weltkrieg teil. Nach der Entlassung aus amerikanischer Haft und einem Lazarettaufenthalt (Kopfverletzung) fand er eine Stelle als Landarbeiter in Hessen. Nach seiner Rückkehr nach Berlin 1946 wurde er in Potsdam zum „Neulehrer“ ausgebildet. Bis 1949 war er als Lehrer in einem Dorf bei Rathenow in der Mark Brandenburg tätig. Von 1949 bis 1953 absolvierte er eine Ausbildung zum Bibliothekar und arbeitete von 1953 bis 1961 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentralinstitut für Bibliothekswesen in Ost-Berlin. In dieser Zeit war er auch als Dozent tätig und veröffentlichte einige bibliothekswissenschaftliche Arbeiten. Seit 1961 lebt de Bruyn als freier Schriftsteller. Von 1965 bis 1978 war er Mitglied des Zentralvorstandes des Schriftstellerverbandes der DDR, von 1974 bis 1982 im Präsidium des PEN-Zentrums der DDR.Im Oktober 1989 lehnte er die Annahme des Nationalpreises der DDR wegen „Starre, Intoleranz und Dialogunfähigkeit“ der Regierung ab. Er ist seit 1991 Mitglied des PEN-Zentrums der Bundesrepublik Deutschland.Günter de Bruyns Werk besteht zum einen aus häufig autobiographisch gefärbten, realistischen Romanen und Erzählungen, die sich kritisch mit dem Privatleben der Kulturschaffenden in der DDR auseinandersetzen, zum anderen aus Essays zu literaturwissenschaftlichen und historischen Themen, insbesondere aus der preußischen Geschichte.; DER HOHLWEG: In der Osternacht 1945 liegen 30 deutsche Soldaten in einem Hohlweg an der österreichisch-ungarischen Grenze. Durch die Talmulde vor ihnen rasseln russische Panzer.. Als der Morgen graut, stellt sich heraus, daß bder Major von Britzow die Verteidigung des Hohlweges befahl, um selbst fliehen zu können...; TADELLOSER ZUSTAND
579 weitere Angebote in DDR-Literatur verfügbar

Buch zu den Favoriten hinzufügen:

Antiquarische Bücher, die auch interessant für Sie sein könnten

  1. VIERZIG JAHRE. Ein Lebensbericht.

    VIERZIG JAHRE. Ein Lebensbericht.

    Bruyn, Günter de: Frankfurt, Fischer 1996. 2.Aufl. Lwd.m.Blindpräg., OSU., 8°, Lesebändchen, 267 S. ...
    Bestell-Nr.: 51c5966acf300f0fe67c45db08d91509, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

  2. MASKERADEN. Parodien.

    MASKERADEN. Parodien.

    Bruyn, Günter de Halle, Mitteldeutscher Verlag 1966. ERSTAUSGABE. Lwd.m.OSU, 8°, 144 S., M.zahlr.Collagen v. Horst Hussel. ...
    Bestell-Nr.: a7667ae196df6ed5b966ecfcc5e341b3, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

  3. DAS LEBEN DES JEAN PAUL FRIEDRICH RICHTER.

    DAS LEBEN DES JEAN PAUL FRIEDRICH RICHTER.

    Bruyn, Günter de: Halle, Mitteldeutscher Verlag (1983). 5.Aufl. Lwd.m.geprägt.Deckelillustr., OSU., 8°, 413 S., M.e.Frontispiz. ...
    Bestell-Nr.: c026e64d58c4e91b770aa1b35b79f0a3, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

  4. PREUSSENS LUISE. Vom Entstehen und Vergehen einer Legende. VON GÜNTER DE BRUYN AM 20.5.01 AUF DER TS. SIGNIERT!

    PREUSSENS LUISE. Vom Entstehen und Vergehen einer Legende. VON GÜNTER DE BRUYN AM 20.5.01 AUF DER TS. SIGNIERT!

    Bruyn, Günter de: Berlin, Siedler 2001. ERSTAUSGABE. Lwd.m.Rü.-goldpräg., OSU., 8°, 143 S., M.zahlr.Abb. ...
    Bestell-Nr.: af00c778c90c46605655a7edb7f8d327, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

Entdecken Sie mehr als 15.000 sofort lieferbare Büroartikel bei unserem Partner www.buerofreund.de

Impressum / Datenschutz
Dieser Shop ist ein Projekt der w+h GmbH